Reisen ist Leben, Leben ist Reisen. Zitate über das Reisen (Teil II)

Literaten wie Jean Paul, Wilhelm Busch, Kurt Tucholsky & Co. wussten: „Reisen ist Leben“. Oder die Sehnsucht danach. Sich lebendig fühlen, Neues erleben, Spaß haben, der grauen Eintönigkeit unseres Alltags (für kurze Zeit) entgehen, alte Sorgen (vermeintlich) hinter uns lassen – all das ist es doch, was wir mit dem Reisen verbinden. Ein paar Zitate über das Reisen und Leben von Dichtern und Denkern.

buntes-Karusell-Buenos-Aires

Reisen ist die Sehnsucht nach dem Leben.

(Kurt Tucholsky)

oz4 127

Eine Reise ist ein Trunk aus der Quelle des Lebens.

(Christian Friedrich Hebbel)

Nur Reisen ist Leben, wie umgekehrt Leben Reisen ist.

(Jean Paul)

pferdewagen-bei-ebbe-im-watt

Wenn man mich fragt, warum ich reise, antworte ich: Ich weiß wohl, wovor ich fliehe, aber nicht, wonach ich suche.

(Michel de Montaigne)

Wolken-Wasser-und-Boote-auf-Bruny-Island

Reisen ist das beste, ja das einzige Heilmittel gegen Kummer.

(Alfred de Musset)

gemalte-Tangopaare-in-La-Boca

Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele:

Freuden, Schönheit und Natur,

Gesundheit, Reisen und Kultur.

Darum, Mensch, sei zeitig weise!

Höchste Zeit ist’s! Reise, reise!

(Wilhelm Busch)

Auf geht’s! Haltet euch an Busch’s Reise-Zitat: Wer nicht reist, versäumt was!!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s