Blick über Salzburg

Literarischer Streifzug durch Salzburg, Teil II

Letzten Sonntag habe ich Salzburg von der lyrischen Seite her beleuchtet: Georg Trakl hat die Stadt an der Salzach in seinen Gedichten auf einmalige Weise verewigt. Heute folgt der krasse Kontrast: Statt Lyrik Prosa, statt Melancholie schwarzer Humor, statt kunstreicher Verse Beisl-Sprache, statt des sensiblen Expressionisten der satirische Krimiautor: Denn auch in Silentium! von Wolf…